Samenkorn

16.10.2015 - 18.10.2015

Erd-Charta Wochenende vom 16. bis 18. Oktober 2015

Wo beginnt Gestalten? Was gilt es zu verlernen? Wo gibt es Ansätze von der Zukunft her zu handeln?

Wir laden Dich herzlich ein zum Mitwirken an einer Zukunft, die Zukunft hat.In diesem Jahr ist der Earth Overshoot Day, der Tag, an dem die Ressourcen des Planeten Erde, welche die Natur jährlich nachliefern kann, aufgebraucht sind, bereits am 13. August eingetreten – 7 Tage früher als 2014. Für die restlichen zwanzig Wochen des Jahres zehrt die Weltbevölkerung nun von den bereits knappen Reserven der Erde. Um den weltweiten Ressourcenhunger zu befriedigen, bräuchte es mittlerweile 1,5 Erden.

Vor diesem Hintergrund und in dem Bewusstsein, dass das Neue sich kaum mit den Mitteln des Bestehenden erreichen lässt, wendet sich das Seminar an alle, denen ein Mitwirken beim Großen Wandel am Herzen liegt.

Seminarbeginn: Freitag, 16. Oktober 2015 / 16.00 Uhr

Dr. Hildegard Kurt, Kulturwissenschaftlerin,
Autorin und Mitbegründerin des "und. Institut für Kunst, Kultur und Zukunftsfähigkeit e.V." www.und-institut.de
Monika Ott,
Erdcharta Botschafterin

Einen Flyer zur Veranstaltung können Sie hier als PDF herunterladen.

Weitere Informationen gibt es hier: [link]

 

Alle unsere Kurse beinhalten Unterbringung und Verpflegung. Sie beginnen am ersten Tag um 18.30 Uhr mit dem Abendessen und enden am letzten Tag nach dem Mittagessen um ca 14.00 Uhr.

Die genaue Kursbeschreibung schicken wir auf Anfrage zu.

Unsere Preise:

Tagessatz bei Wochenendkursen VP: 47,50 /MBZ / 49,50 /DZ €/ 62,00 € / EZ pro Person
Tagessatz Referentenhonorar : ca. 50,- €; bei Meditationskursen freiwillige Spende
Ermäßigungen sind nach Rücksprache möglich.
Mit einer Anzahlung von 50,-€ ist die Anmeldung verbindlich
Bankverbindung: Raiffeisenbank Hersbruck
IBAN: DE 56 760 614 82 0000 20 96 94

Wir vermieten das Haus auch an Gruppen für eigene Seminare und andere Treffen, sowie - an den Wochentagen - an einzelne Gäste, die Ruhe und Erholung suchen.

Das Haus ist für Feste und Familien- oder Freundestreffen geeignet.
Ein großer Saal steht in der ehemaligen Scheune zur Verfügung.
Das Haus hat 18 Betten, auf 8 Zimmer verteilt, zwei Gruppenräume und einen schönen weitläufigen Garten.
Wir verpflegen Sie mit köstlichem vegetarischen Essen aus kontrolliert biologischem Anbau.