30.06.2017 - 02.07.2017

Was bedeutet Klimagerechtigkeit für die Menschen in Nicaragua und was für uns in Deutschland? Gibt es am Ende Verlierer oder vielleicht nur Gewinner? Und was sind die Indikatoren für erfolgreiche Klimagerechtigkeit?

Mit diesen Themen wollen wir uns gemeinsam mit jungen Menschen aus San Carlos in Nicaragua, der langjährigen Partnerstadt von Nürnberg, befassen.

In Kooperation mit: Karin Gleixner, Amt für internationale Beziehungen, Nürnberg, Ökumenische Initiative Eine Welt

 

Alle unsere Kurse beinhalten Unterbringung und Verpflegung. Sie beginnen am ersten Tag um 18.30 Uhr mit dem Abendessen und enden am letzten Tag nach dem Mittagessen um ca 14.00 Uhr.

Die genaue Kursbeschreibung schicken wir auf Anfrage zu.

Unsere Preise:

Tagessatz bei Wochenendkursen VP: 47,50 /MBZ / 49,50 /DZ €/ 62,00 € / EZ pro Person
Tagessatz Referentenhonorar : ca. 50,- €; bei Meditationskursen freiwillige Spende
Ermäßigungen sind nach Rücksprache möglich.
Mit einer Anzahlung von 50,-€ ist die Anmeldung verbindlich
Bankverbindung: Raiffeisenbank Hersbruck
IBAN: DE 56 760 614 82 0000 20 96 94

Wir vermieten das Haus auch an Gruppen für eigene Seminare und andere Treffen, sowie - an den Wochentagen - an einzelne Gäste, die Ruhe und Erholung suchen.

Das Haus ist für Feste und Familien- oder Freundestreffen geeignet.
Ein großer Saal steht in der ehemaligen Scheune zur Verfügung.
Das Haus hat 18 Betten, auf 8 Zimmer verteilt, zwei Gruppenräume und einen schönen weitläufigen Garten.
Wir verpflegen Sie mit köstlichem vegetarischen Essen aus kontrolliert biologischem Anbau.