10.12.2020 - 13.12.2020

Mehr Leichtigkeit im Alltag. Mehr Raum für mich. 1. Kurswochenende

Als ich mich zu lieben begann, da erkannte ich, dass mich mein Denken behindern und krank machen kann. Als ich mich jedoch mit meinem Herzen verband, bekam der Verstand einen wertvollen Verbündeten. Diese Verbindung nenne ich heute „Herzensweisheit“.
(Charlie Chaplin)

 
Kennst Du das Gefühl des Überfordert-Seins? Diese Tage, an denen Du nur „funktionierst“ und versuchst, all den Anforderungen und Erwartungen gerecht zu werden? Wünschst Du Dir mehr Zeit für Dich und für das, was Dir eigentlich wichtig ist?

Selbstmitgefühl hilft, die Herausforderungen des Alltags mit mehr Leichtigkeit zu bewältigen. Es basiert auf Achtsamkeit, liebender Güte für sich selbst und dem Erfahren von Verbundenheit. In unserem MSC-Kurs erwarten Dich eine Vielfalt von Übungen, Meditationen und Austausch in einer kleinen Gruppe von maximal 16 Teilnehmern mit zwei erfahrenen Kursleiterinnen. Du kannst lernen, Dir selbst und dem Leben in liebevoller, verbundener Präsenz zu begegnen.

Kurszeiten:
Do. 10. Dez  – So. 13. Dez 2020  Achtsames Selbstmitgefühl (MSC) Intensivtraining
(1. Kurswochenende)

Fr. 15. Jan  – So. 17. Jan 2021  Achtsames Selbstmitgefühl (MSC) Intensivtraining
(2. Kurswochenende)

Ankunft am ersten Seminartag: bis 17 Uhr
Start am ersten Seminartag: 17:30 Uhr

Kurszeiten an Zwischentagen: jeweils 9 bis 18 Uhr, mit Pausen.

Ende am letzten Seminartag: 16:30 Uhr

Kursgebühr:
490,- Euro (inkl. gesetzl. MwSt.) zzgl. 204,-€ VP (Einzelzimmer)

Im Preis enthalten sind Handouts und Audio-Dateien zum leichteren Transfer in den Alltag, sowie das Übungsbuch von Kristin Neff und Christopher Germer: „Selbstmitgefühl – Das Übungsbuch: Ein bewährter Weg zu Selbstakzeptanz, innerer Stärke und Freundschaft mit sich selbst.“

Durch den Kurs begleiten Carolin Grampp und Melanie Wohnert.

Carolin Grampp:
“Ich bin Dozentin am University College Dublin in Irland mit einem Hintergrund in Psychologie und Wirtschaft und arbeite auch freiberuflich. Meine Kurse befassen sich vorrangig mit der Entwicklung von sozialen Fähigkeiten durch direkte Erkundung verschiedenster wissenschaftlich belegter Praktiken und Erfahrungsreflektionen. Meine Leidenschaft für Methoden, die sich positiv auf die psychische und körperliche Gesundheit auswirken, kommt von meiner eigenen Erfahrung von Schmerz, Trauer und den Herausforderungen der Pflege meiner Mutter die unter Parkinson/Demenz leidet. Ich bin über UC San Diego (USA) zertifizierte Lehrerin für Achtsames Selbstmitgefühl (Mindful Self-Compassion).“

Melanie Wohnert:
„Ich bin Diplom-Mathematikerin und habe lange nur mit meinem Kopf gearbeitet. So war ich mehr als 15 Jahre in der IT-Branche tätig, habe dort Karriere gemacht, große internationale Projekte geleitet und hatte zuletzt disziplinarische Führungsverantwortung für 150 Mitarbeiter.
Achtsamkeitspraxis und die damit verbundenen Einsichten veränderten mein Leben in kleinen Schritten, aber in vielerlei Hinsicht. Heute bin ich selbstständig und lehre hauptsächlich Selbstführung, Achtsamkeit und Selbstmitgefühl, auch in Unternehmen (MIO = „Mindfulness in Organisations“) sowie in Schulen (mindscool e.V.).“?

 

Alle unsere Kurse beinhalten Unterbringung und Verpflegung. Sie beginnen am ersten Tag um 18.30 Uhr mit dem Abendessen und enden am letzten Tag nach dem Mittagessen um ca. 14.00 Uhr.

Die genaue Kursbeschreibung schicken wir auf Anfrage zu.

Unsere Preise:

Tagessatz bei Wochenendkursen VP: 53,00 /MBZ / 56,00 /DZ €/ 68,00 € / EZ pro Person
Tagessatz Referentenhonorar: ca. 55,- €; bei Meditationskursen freiwillige Spende
Ermäßigungen sind nach Rücksprache möglich.
Mit einer Anzahlung von 50,- € ist die Anmeldung verbindlich
Bankverbindung: Raiffeisenbank Hersbruck
IBAN: DE 56 760 614 82 0000 20 96 94

Wir vermieten das Haus auch an Gruppen für eigene Seminare und andere Treffen, sowie - an den Wochentagen - an einzelne Gäste, die Ruhe und Erholung suchen.

Das Haus ist für Feste und Familien- oder Freundestreffen geeignet.
Ein großer Saal steht in der ehemaligen Scheune zur Verfügung.
Das Haus hat 18 Betten, auf 8 Zimmer verteilt, zwei Gruppenräume und einen schönen weitläufigen Garten.
Wir verpflegen Sie mit köstlichem vegetarischen Essen aus kontrolliert biologischem Anbau.