Michael Habecker

18.03.2016 - 20.03.2016

Wirtschaft und Geld aus der integralen Sicht

Wir Menschen als soziale Wesen sind (auch) durch unsere Austauschbeziehungen permanent miteinander verbunden. Daraus sind weltweit Systeme von Wirtschaft und Geldtransfer entstanden, die ihrerseits auf (persönlichen und politischen) Vorstellungen von Menschen und Gemeinschaft beruhen. Diese Systeme betrachten wir in dem Seminar im Hinblick auf ihre Entstehung, ihre gegenwärtige Ausgestaltung und zukünftige Möglichkeiten einer Weiterentwicklung. Dabei dient uns die integrale Landkarte Ken Wilbers als ein Orientierungsrahmen.

Die Themen:

  • Individuum, Gemeinschaft und System – drei Hauptperspektiven unseres (Da)Seins
  • Formen von Austauschbeziehungen
  • Wirtschaftssysteme und Werte
  • Verteilung, Macht und Ohnmacht in Wirtschaftsbeziehungen
  • Wirtschaft und Entwicklung
  • Geld
  • Neue Ökonomien (wie Postwachstumsökonomie und Gemeinwohlökonomie)
  • Persönliche Haltung, Einstellung und Praxis des Wirtschaftens

Kursmethoden sind: Kurzvorträge, Austausch, Kleingruppenarbeit, meditative Übungen

Leitung Michael Habecker (D)
Dipl. Wirtschaftsingenieur; von 1980 bis 1993 Tätigkeit in der Industrie; seit 1993 selbständig tätig als Seminarleiter, Mediator, Autor und Musiker.
Arbeitsschwerpunkte: Integrale Theorie und (Lebens-)Praxis. Die Umsetzung der „integralen Theorie“ in die persönliche und betriebliche Praxis. Integration von Individual- und Organisationsentwicklung. Entwicklung als Lebens- und Lernaufgabe. Integrale Lösungsansätze als Erfolgsgrundlage.

 

Alle unsere Kurse beinhalten Unterbringung und Verpflegung. Sie beginnen am ersten Tag um 18.30 Uhr mit dem Abendessen und enden am letzten Tag nach dem Mittagessen um ca. 14.00 Uhr.

Die genaue Kursbeschreibung schicken wir auf Anfrage zu.

Unsere Preise:

Tagessatz bei Wochenendkursen VP: 50,30 /MBZ / 53,30 /DZ €/ 65,30 € / EZ pro Person
Tagessatz Referentenhonorar: ca. 55,- €; bei Meditationskursen freiwillige Spende
Ermäßigungen sind nach Rücksprache möglich.
Mit einer Anzahlung von 50,- € ist die Anmeldung verbindlich
Bankverbindung: Raiffeisenbank Hersbruck
IBAN: DE 56 760 614 82 0000 20 96 94

Wir vermieten das Haus auch an Gruppen für eigene Seminare und andere Treffen, sowie - an den Wochentagen - an einzelne Gäste, die Ruhe und Erholung suchen.

Das Haus ist für Feste und Familien- oder Freundestreffen geeignet.
Ein großer Saal steht in der ehemaligen Scheune zur Verfügung.
Das Haus hat 18 Betten, auf 8 Zimmer verteilt, zwei Gruppenräume und einen schönen weitläufigen Garten.
Wir verpflegen Sie mit köstlichem vegetarischen Essen aus kontrolliert biologischem Anbau.