Monika Ott

21.10.2016 - 23.10.2016

Alle Menschen sind gleich – manche sind gleicher

Einer unserer Themenschwerpunkte ist die Erdcharta, ein weltweites Projekt, mit der Vision, durch einen verbindlichen Vertrag zwischen den Völkern der Erde die Verwirklichung von gerechter und nachhaltiger Entwicklung zu ermöglichen. Grundlegend sind dabei die Achtung vor der Natur, die allgemeinen Menschenrechte, soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit und eine Kultur des Friedens.

Themenschwerpunkt:
Menschenrechte – mit besonderem Augenmerk auf Afghanistan
Erdcharta Art. I/3a und b
Gerechte, partizipatorische, nachhaltige und friedliche demokratische Gesellschaften aufbauen.
a) Sicherstellen, dass die Menschenrechte und Grundfreiheiten überall gewährleistet werden und jeder Mensch die Chance bekommt, seine Begabungen voll zu entfalten.
b) Soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit fördern, die es allen ermöglicht, ein materiell gesichertes und
erfülltes Leben zu führen, ohne dabei ökologische Grenzen zu verletzen.

Team:
Monika Koch (Buchautorin / Tiermedizinerin)
Heiner Tettenborn (Buchautor / Jurist
Ute Ehrenfeld (Nürnberger Menschenrechtszentrum)
Eva Dorothee Meixner (Studium der Medienwissenschaften)

Nähere Informationen finden Sie in folgendem PDF [link]

Koordination: Monika Ott

 

Alle unsere Kurse beinhalten Unterbringung und Verpflegung. Sie beginnen am ersten Tag um 18.30 Uhr mit dem Abendessen und enden am letzten Tag nach dem Mittagessen um ca. 14.00 Uhr.

Die genaue Kursbeschreibung schicken wir auf Anfrage zu.

Unsere Preise:

Tagessatz bei Wochenendkursen VP: 50,30 /MBZ / 53,30 /DZ €/ 65,30 € / EZ pro Person
Tagessatz Referentenhonorar: ca. 55,- €; bei Meditationskursen freiwillige Spende
Ermäßigungen sind nach Rücksprache möglich.
Mit einer Anzahlung von 50,- € ist die Anmeldung verbindlich
Bankverbindung: Raiffeisenbank Hersbruck
IBAN: DE 56 760 614 82 0000 20 96 94

Wir vermieten das Haus auch an Gruppen für eigene Seminare und andere Treffen, sowie - an den Wochentagen - an einzelne Gäste, die Ruhe und Erholung suchen.

Das Haus ist für Feste und Familien- oder Freundestreffen geeignet.
Ein großer Saal steht in der ehemaligen Scheune zur Verfügung.
Das Haus hat 18 Betten, auf 8 Zimmer verteilt, zwei Gruppenräume und einen schönen weitläufigen Garten.
Wir verpflegen Sie mit köstlichem vegetarischen Essen aus kontrolliert biologischem Anbau.