Worauf hin leben?

Veranstaltungen

Eine Auseinandersetzung mit unserem Lebensstil

Worauf hin leben?
Der Klimawandel zeigt uns schonungslos, dass sich das Prinzip des "immer mehr"  ad absurdum geführt hat.  Die Energiekrise, die durch den Ukrainekrieg offen gelegt und verschärft wurde, hat uns die Augen noch einmal mehr geöffnet:
Eine Gesellschaft, deren Messlatte in erster Linie wirtschaftlicher Erfolg, Fortschritt und ein bequemes Leben ist, kann kein Modell für die Zukunft sein.
Wir sind in diesem Mechanismus von Profit und Expansion gefangen und halten ihn - mehr oder weniger freiwillig -  am Laufen. Zugleich suchen aber auch unzählige Menschen nach anderen Wegen, das Leben sinnvoll und erfüllt zu leben. Kann die Menschheit es schaffen, aus dem Prozess der Zerstörung auszusteigen und eine sinnvollere Zukunft einzuleiten? Welche Ansprüche müssen wir aufgeben? Welche neuen Lebensformen erfinden? Müssen wir unsere bisherige individuelle Freiheit aufgeben oder können wir im Gegenteil eine neue Freiheit gewinnen?
Welche Orientierung können uns spirituelle Traditionen dazu geben?
In diesem Seminar versuchen wir Alternativen zu finden und lesen hierzu Texte aus dem Daoismus, christlicher und buddhistischer Spiritualität.
Die Methoden im  Kurs wechseln vom Gespräch zum Sitzen in Stille zu leichten Übungen aus dem Qi Gong. 

 

mit Erhard Hennen, MA
Philosoph und Theologe, IT-Spezialist, QiGong-Lehrer

 

Beginn: Freitag, 18.11.22,18.00 Uhr

Ende:    Sonntag, 20.11.22, 14.00 Uhr

Kosten: 61,- € pro Tag für Vollpension (im DZ; EZ: 73,-€), plus Spende für die Retreat-Leitung
 
Bankverbindung: Raiffeisenbank Hersbruck
IBAN: DE56 7606 1482 0000 2096 94

 

Alle unsere Kurse beinhalten Unterbringung und Verpflegung.
Sie beginnen am ersten Tag um 18.30 Uhr mit dem Abendessen und enden am letzten Tag nach dem Mittagessen um ca. 14.00 Uhr.

Die genaue Kursbeschreibung schicken wir auf Anfrage zu.

Unsere Preise:

Tagessatz für Unterkunft und Verpflegung (=biologische Vollpension): 58 € im MBZ / 62 € im DZ / 73 € im EZ pro Person

Sollte oben nicht explizit eine Seminargebühr ausgewiesen sein, so liegt das Referentenhonorar bei ca. 60 € pro Tag. Bei Meditationskursen freiwillige Spende.
Ermäßigungen sind nach Rücksprache möglich.

Mit einer Anzahlung von 50,- € ist die Anmeldung verbindlich.
Bankverbindung: Raiffeisenbank Hersbruck
IBAN: DE 56 760 614 82 0000 20 96 94